Daniel Krauss kümmert sich bei Flixbus als CIO um die Bereiche IT, Mobile, Software Development. Seinen langjährigen Job bei Microsoft – und sein Auto ;-) - opferte er schließlich für den Aufbau von Europas größtem Fernbusanbieter. Im Interview verrät er, warum ihm die Bezeichnung "Unicorn" nicht wirklich etwas bedeutet, wieso Startups im B2B-Markt bald den neuen, digitalen Mittelstand bilden werden

Guy Kawasaki hat 2 Mal direkt für Steve Jobs bei Apple gearbeitet. Ein drittes Jobangebot von Steve schlug er in den 2000ern aus. Er lehnte ab, der 1. CEO Yahoo zu werden und ist heute unter anderem der Chief Evangelist von Canva – einem von zwei Unicorns aus Australien. Guy erklärt das Produkt so: „Während andere Photoshop starten, hast

Thomas Oehl ist Managing Partner bei Vito Ventures und verrät im Interview warum B2B-Geschäftsmodelle die Zukunft für Startups sein könnten, wo das nächste große Ding abgehen wird und warum Gründen keine „One Man Show“ mehr sein muss. Tommy gründete schon zu Studienzeiten sein erstes Startups und legte 2013 einen erfolgreichen Exit hin. Anschließend arbeitete er als einer der ersten

Das Münchener Startup tado° gehört zu den deutschen Top-Unternehmen im Internet der Dinge. Das Smart-Home-Startup hat bislang rund 100 Millionen US-Dollar an Kapital eingenommen. Warum Christian Deilmann, Co-Founder & Managing Director von tado°, u.a. Amazon als Investor an Bord hat, weshalb er in Schüco oder Miele keine Konkurrenz sieht und was für große Pläne er mit tado° hat, verrät er

Christian Miele gilt als einer der Experten der deutschen Startup-Szene. Er lernte sie intensiv während seiner Zeit bei Rocket Internet und Kreditech kennen. Heute ist Christian Miele bei e.ventures und investiert weltweit in Startups. Wir haben mit ihm über die Untätigkeit der Politik bei der Digitalisierung, Deutschlands Rolle im „digital race“ und natürlich seine Heimat Ostwestfalen-Lippe gesprochen.