Power, Kondition, Flexibilität und Team-Spirit – den ersten Kontakt mit der Gründer-Mentalität knüpfte Simon mit der Sportart American Football. Der gebürtige Ostwestfale spielte 10 Jahre für das heimische Footballteam in Bielefeld. Das ostwestfälische Silicon Valley ist für den Journalismus-Studenten zu einem weiteren Anknüpfungspunkt geworden.

Der konkrete Bezug zur Szene blieb ihm zwar bisher verwehrt, dennoch findet er sich in den Charakteristika des typischen Gründers wieder. Vom Cornerback zum Mitarbeiter im Marketing & Communications-Team arbeitet er seit Anfang des Jahres bei der Founders Foundation.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#feelgood #essenistmeinbesterfreund #pumpernickel

Auf welchen beruflichen Erfolg bist du stolz?

Mein beruflicher Werdegang lässt sich auf kleinere einzelne Tätigkeiten beschränken. Vielmehr ging es für mich darum, nach dem abgeschlossenen Bachelor erstmal zu starten. Idealerweise bei der Founders Foundation. Deswegen ist es für mich ein großes Privileg mit Menschen zusammenzuarbeiten die verstehen wovon sie reden – und dieses Wissen auch weitergeben.

Was wäre dein bester Tipp für Gründer in OWL?

Eine große Hürde ist es, sich überhaupt für den Gründerweg zu entscheiden. Mein Tipp: Geht nach draußen, holt euch Feedback und schaut, ob eure Idee mal Früchte tragen kann. Spannt euer Netzwerk und seid offen für alles. Im Austausch mit Gleichgesinnten und Kritikern kann die Idee immer weiterentwickelt werden.

Was fasziniert dich an Startups?

Das Andersdenken. Weg vom „Normalen“. Geniale Ideen faszinieren mich, aber vielmehr sind es die Menschen hinter diesen Ideen, die mit großer Leidenschaft und Disziplin unnachgiebig an sich und ihrem Vorhaben arbeiten. Ehrgeiz und Durchhaltevermögen sind ein wertvolles Gut, welches am Ende zwischen Erfolg und Misserfolg entscheiden kann.

 


Folge Simon auch hier:

    ⁄  

Stay tuned!

Melde dich einfach für unseren Newsletter an und wir halten dich auf dem Laufenden.

Sende hier eine Nachricht an die Founders Foundation oder ruf uns an:
+49 (0)521 - 156081-00.