Martin hat seinen Bachelor in Bioinformatik an der Uni Tübingen absolviert und arbeitet derzeit an meinem Master für Naturwissenschaftliche Informatik an der Uni Bielefeld. Während seines Studiums hat er als Werkstudent seine Nase in möglichst viele unterschiedlichste Bereiche gesteckt. Vom Software-Consultant in einem internationalen Unternehmen im Raum Stuttgart bis zum Android & Backend Entwickler in einem 4-Personen Team für Unternehmen der Finanzbranche in Singapur. Auf die Founders Foundation kam er klassisch per Flyer der im Unigebäude auslag. Erst eine Woche zuvor hatte er eine Diskussion mit seinem Bruder darüber, ob eine Startupszene wie die der USA in Deutschland überhaupt möglich sei.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#ÜberDenTellerrand #Datascience #EinHerzFürAllrounder

Auf welchen beruflichen Erfolg bist du stolz?

Meine beruflichen Erfahrungen begrenzen sich größtenteils auf Anstellungen als Werkstudent, dabei halte ich meinen Stolz aufs Erste bedeckt. Ich bin allerdings glücklich nach meinem Bachelor Studium für sechs monate ein Praktikum mit AIESEC in Singapur gemacht zu haben. Darauf folgte die Engagierung für ein Projekt im Namen desselben Arbeitgebers in Hong Kong, an dem ich selbst nach meiner Rückkehr noch einige Monate von Deutschland aus arbeiten konnte. Diese Erfahrung hat mir eindrücklich gezeigt, wie vielfältig die beruflichen Möglichkeiten in den Branchen Datenanalyse und Programmierung sind.

Was wäre dein bester Tipp für Gründer in OWL?

Ich selber bin gerade erst dabei diese Welt für mich zu entdecken. Ein Schlüsselelement scheint mir allerdings der richtige Support und ein ehrliches Feedback. Geht organisiert zu Werke, holt die Meinungen anderer ein. In Gesprächen mit Gründern werden immer wieder Meetup Events als Anlaufstelle genannt, um Personen kennen zu lernen die einen weiterbringen können.

Was fasziniert dich an Startups?

Die Selbstbestimmtheit, Entscheidungsfreudigkeit und Agilität der Gründer.

 


Folge Martin auch hier:

  ⁄  

Stay tuned!

Melde dich einfach für unseren Newsletter an und wir halten dich auf dem Laufenden.

Sende hier eine Nachricht an die Founders Foundation oder ruf uns an:
+49 (0)521 - 156081-00.